Unsere Vision

NEUERO Smart Farm Technologies im Hochleistungsbetrieb „Landwirtschaft“

Die Veränderungen in der Landwirtschaft waren in den letzten einhundert Jahren nahezu drastisch. Betrachtet man allein die Anzahl der Erwerbstätigen in Deutschland, so ist sie in diesem Zeitraum von 38 Prozent auf heute rund 1,38 Prozent (617.000 von gesamt 44.8 Mio) gesunken. Dagegen steht eine bewirtschafte Fläche von 182.178 km2, was 50 Prozent der Gesamtgröße Deutschlands ausmacht. Noch beeindruckender ist die Statistik, die aufzeigt, wie viele Menschen ein Landwirt im Schnitt ernährt: waren es um 1900 gerade einmal vier Menschen, stieg die Zahl bis 1950 bereits auf 19, heute hingegen sind es 144.

Um es auf den Punkt zu bringen – ohne den gezielten und qualifizierten Einsatz modernster Technologie auf dem Hof, ohne profundes Wissen und eine komplexe Ausbildung der Landwirte im Umgang mit Technik und Natur, sähe es eher zappenduster aus in den Regalen der Lebensmittelläden dieser Welt.

Integration der „Dritten grünen Revolution“

Nun kann ein Landwirt nicht auch noch einen der IT-Fachmann für sein „Unternehmen Hof“ einstellen. Darum hat es sich NEUERO zur Aufgabe gemacht, die neuen Technologien der Landwirtschaft 4.0 mit Verstand aber auch Bedacht in die Anlagen und Produkte des Innenhofs zu integrieren. NEUERO versteht sich dabei als Trendsetter, der innovativ und verantwortungsbewusst bei Weiterentwicklung und Erprobung neuer Geräte in gleichem Maße Energieeffizienz, den gewandelten Anforderungen an Klimaschutz, neuen Kundenbedürfnissen und dem Fortschritt in der Technik gerecht wird.

Denn „Steuern & Monitoring“ leistet heute einen effizienten Beitrag, wenn es um Energieeinsparung, Leistungssteigerung, Risikominimierung, Kostenreduktion und Arbeitsoptimierung geht – und nicht erst zuletzt um das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit. Einen ersten und zweiten Schritt hat NEUERO bereits gemacht, so zum einen mit der Zertifizierung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) , die 2019 erfolgreich absolviert wurde. Zum zweiten mit der Kooperation mit dem dänischen Anbieter iGrain/Crop Protector, die unter anderem innovatives Equipment zum Aufdecken von Feuchtigkeit und Ungezieferbefall beim Lagern von Getreide anbietet.

Nicht ohne Grund hat sich NEUERO also 2019 „SMART FARM TECHNOLOGIES“ in seinen Schriftzug geschrieben, um ein Signal zu setzen, konkurrenzfähig zu bleiben. Zumal in Europa in dieser Hinsicht noch einiges an Nachholbedarf besteht: Während in den USA bereits 20 bis 80 % der Landwirte Smart Farming Tools nutzen, sind es in Europa bisher lediglich 0 bis 24 %.

„Smart Farming Technologies“ im Sinne von NEUERO soll die Vorteile der Informations- und Kommunikationstechnologie in das bestehende Produktportfolio einbinden und Abläufe im Innenhofbereich vereinfachen, optimieren, Zeitabläufe minimieren und die Qualität verbessern – beispielsweise durch:

  • Vernetzung und Integration von Steuerungen, Reglern und Messtechnik
    • bei der Lagerhaltung, Trocknung, Reinigung der Ernte
    • beim Mischen und Mahlen des Futters
    • Einsatz von Big Data und Dokumentation
  • Automatisierter Futterausgabe
  • Digitalisierungsprozessen in der landwirtschaftlichen Verwaltung
  • Einsatz von erneuerbaren Energien

Unsere Smart Farm Technologies-Anwendungen haben nicht nur konventionell wirtschaftende Großbetriebe im Auge, sondern auch das Potential, kleine und mittlere Familienbetriebe mit Spezialkulturen und Fokus auf Erhalt von seltenen Sorten/Arten sowie den ökologischen Landbau zu unterstützen. Weiterhin ermöglichen sie eine akzeptierte und transparente Produktion im Sinne des europäischen Verbrauchers. Smart Farm Technologies leisten zudem einen Beitrag zur umweltgerechten Produktion, beispielsweise durch optimiertes Bestandsmanagement. Verluste durch Verderb – sei es Feuchte, Pilze, Schädlinge oder Lagerfehler – werden deutlich minimiert, die Qualität bleibt erhalten, und damit der Werterhalt der Ernte langlebig gesichert.

Wollen Sie mehr wissen?

Dieses Formular sammelt Ihren Namen, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Land, damit wir mit Ihnen kommunizieren und Ihnen weiterhelfen können. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.
Einverständniserklärung