Warum trocknen?

Getreide ist erst bei einer Gutfeuchte von unter 14,5% sicher lagerfähig. Je höher die Feuchtigkeit, desto höher steigt das Risiko für Schädlingsbefall, Staubläuse, Milben oder Pilze – und ab 18% auch für Bakterien … mehr lesen

... mehr lesen

Welcher Trockner passt zu Ihnen?

Die Tagesdreschmenge, die Feuchtigkeit, die Menge und die zur Verfügung stehende Trocknungszeit sowie die Lagermöglichkeiten und -kapazitäten sind die bestimmenden Faktoren für die Auswahl des richtigen Trockners

... mehr lesen

SilOtrockner

Die NEUERO Silotrockner eignen sich zur Trocknung von Konsumgetreide, Raps und Körnermais. Er ist eine optimale Kombination von Trocknungseinrichtung

... mehr lesen

Referenzen – Trocknen

Wer den Werterhalt seines eingelagerten Getreides sichern möchte, integriert in seine Siloanlage einen Trockner. Relevant ist Trocknen nicht nur, um quantitative Verluste durch Atmung zu vermeiden, sondern auch durch Schimmel, Pilze und Ungeziefer

... mehr lesen

Durchlauftrockner

NEUERO Durchlauftrockner vom Typ NDT arbeiten auf der Basis modernster Trocknungsverfahren und auf dem aktuellen Stand der

... mehr lesen

Umlauftrockner

Im Umlauftrockner wird das Trockengut chargenweise permanent bewegt und vermischt. Daher ist die Trocknung gleichmäßig und das System auch für

... mehr lesen

Satztrockner

Der Satztrockner ist die einfachste und preiswerteste Möglichkeit zur Trocknung von Getreide, Mais, Saatgut und sonstigen rieselfähigen Schüttgütern

... mehr lesen

Sicher bedacht, gut getrocknet, Risiken gemindert

Welche technischen Eigenschaften, energetischen Vorteile und welches spezielle Know-how zeichnen gerade NEUERO Trockner aus?

... mehr lesen